05335 23113  Peter Anichstraße 21, 6300 Wörgl
Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » zur Person

zur Person

Günter Patka

Günter Patka

Nach fünfjähriger Ausbildung in Innsbruck und Graz und zehnjähriger Tätigkeit als Vermessungsingenieur freut es mich sehr, seit 13 Jahren meine Dienste als selbständiger Zivilgeometer anbieten zu dürfen. Mein Vermessungsbüro wurde im Sommer 2006 in Wörgl neu eröffnet. Durch den zentralen Standort kann ich meine Dienstleistung sowohl im Bezirk Kitzbühel als auch Kufstein anbieten.

zur Person

  • 2011 Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Nutzwertfeststellung, Parifizierung

  • 2006 Verleihung der Befugnis als Ingenieurkonsulent für Vermessungswesen

  • 1998-2006 Praxis bei Ingenieurkonsulenten für Vermessungswesen in Tirol und Salzburg - Vermessungspraxis bei Projekten verschiedenster Art in ganz Österreich

  • 2002 Ziviltechnikerprüfung für das Fachgebiet Vermessungswesen

  • 2000-2001 Management Center Innsbruck - Lehrgang "Betriebswirtschaftslehre"

  • 1990-1997 verschiedenste Praktika bei Zivilgeometern und Vermessungsämtern in Österreich und Deutschland

  • 1992-1997 Technische Universität Graz - zweiter Studienabschnitt Vermessungswesen

  • 1990-1992 Universität Innsbruck - erster Studienabschnitt Vermessungswesen

  • 1990 Matura am Bundesrealgymnasium Wörgl

Mitgliedschaften

  • Bundeskammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten

  • Wirtschaftskammer Tirol

  • Österreichische Gesellschaft für Vermessung und Geoinformation

  • Verband der allgemein beeideten und gerichtlich zertifizierten Sachverständigen

Der Ziviltechniker

Als öffentliche Urkundenperson hat der Ingenieurkonsulent für Vermessungswesen oder Zivilgeometer eine große Verantwortung. Gemeinsam mit dem Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen trägt er maßgeblich dazu bei, Eigentum an Grund und Boden zu sichern.

Seine Pläne, Berechnungen und Dokumentationen, die er im Rahmen seiner Befugnis und nach definierten Normen erstellt, sind öffentliche Urkunden und haben vor Verwaltungsbehörden dieselbe Beweiskraft und rechtliche Bedeutung als kämen sie von ihnen selbst.

Jede Planung lebt von geordneten, umfassenden Informationen über Grund und Boden. Diese Information bereitzustellen und somit die Grundlage für fundierte Planungen in allen Lebensbereichen zu schaffen, sind Aufgaben des Ingenieurkonsulenten für Vermessungswesen. Dafür setzt er modernste Instrumente - vom elektronischen Theodoliten über digitale photogrammetrische Auswertestationen bis zum GPS - ein. Der Ingenieurkonsulent für Vermessungswesen hat sich bei der Datenbeschaffung, der Installation und der Betreuung von Geographischen Informationssystemen etabliert.